Kundenfeedbacks

Simone und Familie bereiste(n) Kuba

Unser Ferien in Kuba sind zwar schon seit einigen Wochen vorbei, trotzdem möchte ich es nicht unterlassen, ihnen endlich ein Feedback zukommen zu lassen….

Zu allererst noch einmal herzlichen Dank für die tolle Betreuung und Beratung! Normalerweise buchen wir unsere Ferien eher selber - unsere Kubareise aber von ihnen organisieren zu lassen, hat sich zu 100% ausbezahlt! Wir haben das Gefühl, an genau den richtigen Orten gewesen zu sein und auch die Anzahl Tage an den jeweiligen Orten war für uns genau richtig!

In Havanna waren wir im Casa Siglo V - sehr sauber und hübsch eingerichtet und die Gastgeber waren herzlich und hilfsbereit. Bei einem nächsten Aufenthalt in Havanna würden wir ein Casa/Hotel noch etwas näher an der Altstadt wählen.

In Vinales wohnten wir im Casa Naveda - ebenfalls sehr sauber und auch hübsch eingerichtet. Moderne Badezimmer und schöner Garten zum Verweilen. Die Gastgeberin hat uns wirklich jeden Wunsch erfüllt und war top. Vinales hat uns allen sehr gut gefallen!

In Cienfuegos hatten wir unsere Zimmer im Casa Relais Italia - ein hübsches kleines „Stadthotel“. Die Zimmer waren tiptop und das Frühstück auf der Dachterrasse mit Blick aufs Meer war immer super.

In Trinidad wohnten wir im Casa el Suizo - wenn man nach Trinidad kommt und durch die Strassen zum Casa fährt, sieht man nicht nur schöne Sachen. Umso erstaunlicher ist es, was einen hinter den Toren des Casas erwartet! Ein wunderschöner Garten mit kleinen Gästebungalow in denen die Zimmer sind. Jedes Zimmer hat eine eigene kleine Terrasse mit Privatsphäre. Dort wird auch das Frühstück serviert. Wunderschön!

In allen Casa’s hatten wir das Frühstück inbegriffen - überall war es sehr lecker und wir haben es sehr genossen.

Am Schluss verbrachten wir noch einige Tage in Varadero. Das Hotel Melia International ist ein sehr grosses Hotel mit vielen Zimmern. Trotzdem hat es uns dort gut gefallen. Die Anlage war schön, sauber und sehr gepflegt. Am Pool und am Strand fanden wir immer einen Platz. Der Zugang zum Strand über lange Holzstege und der Strand selber sind wunderschön.

Wir hatten Zimmer mit Lagunenblick, was für uns kein Nachteil war. Wir hatten trotzdem Blick aufs Meer. Das Melia International liegt am Anfang der Halbinsel Varadero wo sie noch sehr schmal ist. Zwar verläuft die Strasse hinter dem Hotel durch, da es in Kuba aber nirgends viel Verkehr hat, war das für uns kein Problem.

Der Bereich für die „The Level“ Gäste war im Juli noch nicht fertiggestellt. Ich empfehle ihnen deshalb, für zukünftige Buchungen abzuklären, ob nun alles „in Betrieb“ ist, denn ich denke, wenn man für zusätzlichen Service zahlt, möchte man den auch vollumfänglich nutzen können… ;-)

Im Allgemeinen haben wir die Erfahrung gemacht, dass mit Collectivos zu reisen für uns als vierköpfige Familie perfekt war. Wir haben nie mehr bezahlt - meistens sogar weniger - als wenn wir mit den Viazul-Bussen gereist wären und waren immer schneller am Ziel. Wichtig ist nur zu erwähnen, wieviele und wie grosse Gepäckstücke man dabei hat. Bei der Reservierung war das Gepäck nie ein Problem, beim Einladen ist dann aber manch Kubaner ein bisschen ins Schwitzen gekommen…. :-)

Auch gut zu wissen: wir konnten mit unseren Kreditkarten in allen grösseren Orten problemlos Bargeld an Bankomaten beziehen.

So, Sie sehen, uns haben unsere Ferien super gefallen - wir würden sofort wieder nach Kuba reisen!


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelasia.ch