Kundenfeedbacks

M. Christ bereiste(n) Dubai

Wir haben acht super Tage in Dubai im Frühling 2019 verbracht. Zuerst vier Tage im Bab al Shams Resort in der Wüste und den Rest im Atlantis The Palm. Die beiden Luxushotels könnten verschiedener nicht sein, umso mehr lohnt sich die Kombination. Bab al Shams ist gediegen, ruhig, idyllisch, sehr zuvorkommender Service. Am „Wochenende“ sprich DO & FR ist deutlich mehr los, da viele Leute von Dubai das Weekend hier verbringen. Das Atlantis ist riesig, pompös, sehr viele Aktivitäten, insbesondere das AquaVenture. In dem Wasserpark kann man mit Kindern locker 2-3 Tage verbringen und man kommt als Hotelgast gratis und etwas früher rein. Es hat viele Leute, ist viel Rummel im Hotel, teilweise muss man fürs Restaurant anstehen. Wenn man anstatt die grossen a discretion Buffet-Restaurants, die kleinen A la carte Restaurants nutzt, ist das Abendessen deutlich entspannter und ebenfalls in Halbpension inkludiert. Beide Hotels sind nicht gerade ein Schnäppchen, aber man kriegt eine Menge geboten. Wir würden den Trip nochmals so reisen, einfach umgekehrt, zuerst ins actionreiche Atlantis und dann in die gemütlich Wüste.


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelasia.ch