Thailand Infos & Reisetipps | Alles für die Reisevorbereitung

Thailand Infos

Thailand Reisetipps - Länderinfos für erholsame Ferien in Asien

Planen Sie eine Thailand Reise? Hier finden Sie die wichtigsten Infos und Tipps für rundum erfolgreiche Ferientage in Asien. Geschichte und Gegenwart vermischen sich gerade im Land des Lächelns zu einem einzigartigen Cocktail. Das südostasiatische Land hat sich in vielen Aspekten seine Unabhängigkeit und Ursprünglichkeit bewahrt. Da sind im Norden bei Chiang Mai die grandiosen Landschaften für Trekking-Touren zu den Bergvölkern. Da ist das traditionsreiche Goldene Dreieck, die artenreiche Tierwelt in den Nationalparks, der immergrüne Dschungel und nicht zuletzt die pulsierenden Städte mit ihren Tempeln und Klöstern, welche es auf einer Rundreise zu entdecken gilt. Und wer Sonne, Sand und Meer geniessen möchte, den zieht es zu den Traumstränden der tropischen Inseln Thailands, wie Koh Samui, Koh Phangan, Koh Chang oder auch die bekannten Badeorte bei Khao Lak, Krabi und Phuket.

 

Thailand Karte - Highlights im Norden und Süden

Die untenstehende Thailand Karte gibt Ihnen einen guten Überblick über die touristisch relevanten Orte im Norden und Süden des Landes. Ganz egal wo Ihre Thailand Ferien hinführen sollen, es erwarten Sie eindrückliche Sehenswürdigkeiten. Im Norden des Landes sind die bekanntesten Orte Chiang Mai sowie Chiang Rai, welches das goldene Dreieck zu Burma / Myanmar und Laos bildet. In der Mitte des Königreichs liegen die Hauptstadt Bangkok, Hua Hin, Pattaya, Koh Samet, im Westen die Similan-Inseln und im Osten bei Kambodscha die Stadt Trat und die vorgelagerten Inseln Koh Chang, Koh Kood und Koh Mak. Im Südwesten an der Andamansee befinden sich die weltberühmten Strände von Phuket, Khao Lak, Krabi, Koh Phi Phi und Koh Lanta sowie der Khao Sok Nationalpark und an der Grenze zu Malaysia die Backpacker-Insel Koh Lipe. Im Südosten des Landes am thailändischen Golf liegen die bedeutenden Inseln Samui, Phangan und Koh Tao, welche sehr oft Ziel von Thailand Rundreisen sind.

Thailand Karte, Landkarte Touristen

Anreise aus der Schweiz

Die Anreise aus der Schweiz erfolgt in der Regel mit einer der zahlreichen internationalen Flugverbindungen von Zürich, Genf und Basel. Die Direktflüge von Zürich nach Bangkok oder Phuket dauern knapp elf Stunden und werden zur Zeit von SWISS, Thai Airways und Edelweiss Air angeboten. Vielgenutzte Inlandflüge führen von Bangkok, entweder vom Bangkok Suvarnabhumi (BKK) Flughafen oder vom Bangkok Don Mueang (DMK) Airport in folgende thailändische Destinationen: Koh Samui, Surat Thani, Phuket (Khao Lak), Krabi (Railay Beach), Trat (Koh Chang) und Chiang Mai. 

Einreise und Einfuhrbestimmungen

Staatsangehörige der Schweiz dürfen sich in Thailand bis zu 30 Tage aufhalten. Wer länger bleiben möchte, benötigt ein Visum. Bei der Einreise nach Thailand über den Landweg darf der Aufenthalt ohne Visum nur maximal 14 Tage dauern. Der Pass muss sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Ausserdem wird ein Rück- oder Weiterflug-Ticket von den Einreisebehörden erwartet. Verboten ist die Einfuhr von Feuerwaffen sowie alle Arten von Narkotika und pornographisches Schriftgut. > EDA Reisehinweise für Thailand

Klima und beste Reisezeit Thailand

Starke regionale Unterschiede bestimmen das Klima und die beste Reisezeit für Thailand. In Südthailand sind sie allerdings längst nicht so ausgeprägt wie in Europa. Während der kühlen Jahreszeit im Dezember und Januar sinken die Temperaturen in den Hochebenen sowie in Zentral- und Nordthailand beträchtlich. Sehr heiss wird es überall zwischen März und Mai/Juni, während es zwischen Juli und September eher durchschnittlich warm ist. Eine gute Reisezeit für alle Regionen ist November bis Mai, wobei sich die Hochsaison an der Südostküste (z. B. Koh Samui) leicht verzögert und erst im Januar beginnt. Unsere Sommermonate sind ebenfalls geeignet, um die Südostküste zu bereisen, wohingegen in den anderen Regionen bereits Regenzeit herrscht.

Kinder und Familien

Thailand Familienferien sind sehr empfehlenswert, denn bei den Thais sind westliche Kinder überall gern gesehen. In vielen Hotels und am Beach werden sie wie Familienmitglieder behandelt und fühlen sich entsprechend wohl. In den Supermärkten in Bangkok, aber auch in allen anderen grösseren Städten ist es kein Problem, Babynahrung oder Windeln zu kaufen. Nebst familienfreundlichen Hotels und Stränden gibt es beispielsweise in Bangkok, Phuket und Hua Hin, einige interessante Themen- und Freizeitparks, welche ein unvergessliches Vergnügen für Gross und Klein bieten.

Religion

Der Buddhismus ist die allumfassende Religion Thailands. Der Theravada-Konfession fühlen sich mehr als neunzig Prozent der Bevölkerung zugehörig. Muslime und Christen bilden eine Minderheit. Im Lande gibt es 32'000 Kirchen und Klöster.

Sprachen

Die Landessprache ist Thai, das zu den sino-tibetischen Sprachen gehört. In den grossen Touristenzentren und in den Hotels kommt man mit Englisch-Kenntnissen gut zurecht.

Strom und Netzspannung

Die Stromspannung beträgt 220 Volt/50 Hertz. Da es in den Hotels des gesamten Landes unterschiedliche Stockdosen (runde Steckdosen oder amerikanische Flachstecker) gibt, sollte man einen Adapter bei sich führen.

Telefonieren mit dem Handy

Fast überall kann man mit dem Handy telefonieren. Allerdings sind die Minutenpreise für Gespräche in die Schweiz oft atemberaubend hoch. Dagegen sind Prepaid-SIM-Karten ausgesprochen preiswert zu erhalten. Zu empfehlen sind die AIS one-2-call-prepaid-card und die Happy-Card der Mobilfunkgesellschaft DTAC, die über die beste landesweite Netzabdeckung verfügt. Die Karten sind in Drogerien, Fotoshops sowie in jedem 7-Eleven-Laden erhältlich. Bei der Code-Eingabe gibt es überall freundliche Helfer. Da in vielen Hotels kostenlose WLAN Netzwerke verfügbar sind, empfiehlt es sich ohnehin Telefonanrufe via Skype oder Whatsapp zu tätigen. 

Trinkgelder

In Hotels und Restaurants sind zehn bis fünfzehn Prozent üblich. Das Trinkgeld sollte nicht unter zehn Baht liegen. Das Personal im Hotel freut sich über einen 20-Baht-Schein. Unüblich sind Trinkgelder bei Taxifahrten. Bei Tagestouren gibt man dem Guide etwa 200 bis 300 Baht und dem Fahrer 100 Baht.

Verkehr

Das Reisen mit dem Bus, Zug oder Schiff funktioniert an fast an allen Orten mit grosser Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Bei der Buchung einer Mietwagenrundreise ist ein Internationaler Führerschein vorzulegen. In Thailand fährt man auf der linken Strassenseite. Wer als Tourist selbst ein Auto oder ein Motorrad fahren möchte, der sollte bedenken, dass viele Einheimische nur geringe Kenntnisse von den Strassenverkehrsregeln haben. Das preiswerteste Fortbewegungsmittel ist das Tuk-Tuk. Der Preis liegt bei etwa 10 Baht auf der Kurzstrecke. Die Höchstgeschwindigkeit in Ortschaften beträgt 50 km/h, ausserhalb 90 km/h und auf der Autobahn 120 km/h. Auch Taxis gibt es an fast jeder Strasse. 

Währung und Zahlungsmittel

Thailand Reiseinformationen Währung Baht in Noten

Die thailändische Landeswährung ist der Baht, der sich in hundert Satang unterteilt. Die Einfuhr von Devisen ist unbegrenzt. Bargeld bezieht man am besten an einem der zahlreichen Bankomaten. Ausserdem werden im gesamten Land Kreditkarten akzeptiert. Geld tauschen können Touristen in Hotels, Banken und lizenzierten Wechselstuben. > Aktueller Wechselkurs CHF - THB

Feiertage

Werfen Sie einen Blick auf die Feiertage in Thailand und berücksichtigen Sie diese bei der Planung von Ihrem Thailand Urlaub. Gewisse Feste bieten spannende Einblicke in die Kultur der Thais und sind auch für Touristen sehr empfehlenswert. An anderen Feiertagen wiederum sind viele Geschäfte geschlossen oder ganze Regionen werden von thailändischen Touristen bevölkert, so dass es sich lohnt gewisse Orte zu meiden. 

Alternative Reiseziele in Asien

Kombinieren Sie eine individuelle Rundreise durch das Land des Lächelns mit weiteren Ferienorten in Südostasien. Besuchen Sie die Tempel von Angkor Wat in Kambodscha, machen Sie Ferien auf der Götterinsel Bali in Indonesien, besuchen Sie die Halong Bucht in Vietnam, machen Sie Badeferien an einem Beach der Philippinen oder verbringen Sie ein paar Tage mit Shopping in den Grossstädten Hong Kong oder Singapur. Auch Indien, Sri Lanka oder die Malediven, Japan oder die Mongolei sind hervorragende Reisedestinationen, in welchen es viel zu entdecken gibt. Unsere Spezialisten beraten Sie gerne persönlich und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot mit der besten Preis-Leistung für Ihre Ferien auf dem asiatischen Kontinent. 


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelasia.ch