Ko Phi Phi | Ferien auf Di Caprios "The Beach" Island

Der amerikanische Spielfilm „The Beach“ mit Leonardo Di Caprio in der Hauptrolle war die beste Werbung für eine Reise auf Ko Phi Phi. Die Kulisse ist hier grandios mit grünen Bergen und traumhaft weissen Stränden. Dies alles ist ein Teil des Nationalparks Hat Noppharat. Auf Ko Phi Phi gibt es in Ermangelung von Strassen nur ein Verkehrsmittel: Longtail-Boote. Erst vor etwa siebzig Jahren wurde die Insel von muslimischen Fischern besiedelt. Deren Nachfahren haben sich heute vor allem dem Tourismus verschrieben. Die Korallenriffe an den Stränden reichen bis in eine Tiefe von fast 25 Metern und die Tonsai Bay hat wegen ihrer Strandpartys und des Feuer-Spektakels am Abend eine gewisse Berühmtheit erlangt. Wer die Abgeschiedenheit sucht, kann aber auch mit einer Laterne in der Hand den Strand erwandern.

Im Phi Phi Island Village Beach Resort finden Strand- und Sonnenhung­rige sowie Taucher und Schnorchler ihr Paradies. Eine ru­hige, romantische Anlage in traumhafter Umgebung.

ab CHF 94.- pro Person


Ein Schmuckstück! Romantiker wird das «al fresco» Leben in ungezwungenem Ambiente begeistern.

ab CHF 74.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelasia.ch